Großer Pfarrbrief

Neuer Pfarrbrief online!

Die neue Ausgabe des „Großen Mattheiser Pfarrbriefes“ zur Advents- und Weihnachtszeit ist erschienen und liegt jetzt auch online vor. Herzliche Einladung zum Lesen!

Der "Große Pfarrbrief", der momentan dreimal im Jahr in einer Auflage von ca. 4500 Exemplaren erscheint, gibt einen Einblick in das Gemeindeleben der Pfarrei St. Matthias in den drei Kirch-Orten St. Mattias, St. Valerius und Herz Jesu. Darüber hinaus informiert er über wichtige Ereignisse aus Dekanant und Stadtökumene und vermittelt spirituelle Impulse passend zur inhaltlichen Schwerpunktsetzung.

Inhalte und Gestaltung des Pfarrbriefes werden erarbeitet von einem größtenteils ehrenamtlichen Redaktionsteam in Zusammenarbeit mit dem Pastoralteam der Gemeinde.

 

Mitnahme - Bazar

29/11/2020 08:00
06/12/2020 16:00

Handgefertigtes im Advent

Gottesdienstanmeldung online

13/11/2020

Digitale Gottesdienst-Anmeldung

Die Anmeldung für die Gottesdienste in St. Valerius ist ab sofort auch online möglich.

Foto: Th. Lehnart

 

Wir laden die Gottesdienstgemeinde ein, das neue System zu testen. Mit dem Online-System ist es jetzt auch möglich, sich schon einige Wochen im Voraus für Gottesdienste anzumelden. Bis drei Stunden vor Beginn des Gottesdienstes ist die Anmeldung geöffnet. Bei der Anmeldung können mehrere Personen aus demselben Haushalt eingetragen werden. Das System erstellt automatische Tickets. Diese werden nicht für die Teilnahme am Gottesdienst benötigt.

Die Anmeldung über das Pfarrbüro ist weiter möglich.

Wir bitten aber darum, nach Möglichkeit das Online-System zu nutzen:

 

28. November: https://eveeno.com/316107425

5. Dezember: https://eveeno.com/328468485

Rückblick: Martinsfest in St. Valerius

01/01/2020

St. Martin in Feyen

.... trotz Corona leuchten die Laternen

Mit der Martinsaktion 2020 hat das Kirchenteam St. Valerius die Familien im Stadtteil eine große Freude bereitet.  

583 Brezeln wurden an die Kindertagesstätten und die Grundschule geliefert, sodass alle Kinder mit ihren Freund:innen feiern konnten. Vielen Dank auch an dieser Stelle an die kfd St. Valerius für die großzügige Spende!

Kindergartengruppen, Schulklassen und Familien fanden den Weg in die Kirche St. Valerius, wo sie sich die Bildergeschichte zum Leben des Heiligen Martin ansehen konnten. Dafür hat das ehrenamtliche Team die Kirche in der Woche um St. Martin ganztägig geöffnet.

Das Kirchenteam hatte außerdem dazu aufgerufen, im Rahmen der Aktion „Teile deine Licht“ Laternen für sich und andere zu basteln und in die Fenster zu stellen. Wer in der letzten Woche einen Spaziergang durch Feyen gemacht hat, konnte sehen, dass unzählige Familien sich beteiligt und den Stadtteil zum Leuchten gebracht haben.

So konnte das Martinsfest auch in diesem Jahr an den heiligen Mann erinnern, der uns als Vorbild dienen soll, auf Menschen in Not zu achten und ihnen das abzugeben, was sie brauchen.

Atempause in St. Valerius

02/12/2020 19:00

Foto: Th. LehnartAtempausen

Zeit nehmen, Beten, Nachdenken, sich inspirieren lassen, der Musik zuhören und einfach zur Ruhe kommen….

Das Kirchenteam Valerius bietet im Advent an den nachstehenden Mittwochabenden "Atempausen" an:

 

 

  • 2. Dezember 2020, 19 Uhr
  • 9. Dezember 2020, 19 Uhr
  • 16. Dezember 2020, 19 Uhr

 

Pfarrmesse St. Matthias

29/11/2020 12:00

Pfarrei-GottesdienstFoto: Thomas Lehnart

Testweise wird in der Basilika St. Matthias wieder eine Pfarreimesse angeboten

Ab dem 1. Advent wird in der Basilika St. Matthias  - neben den Gottesdiensten der Abtei - wieder eine Pfarrmesse gefeiert, wenngleich versuchsweise bis Ende Januar 2021.
 
Wegen der Vorschriften zur Corona-Prävention beginnt die Eucharistiefeier um 12:00 Uhr.
Bitte melden Sie sich für einen Besuch im Pfarrbüro an!

 

red

Aktion St. Martin 2020

08/11/2020
15/11/2020

St. Martin im Jahr 2020

Flyer zum Downloadam Ende der Website.

 

 

Treffpunkt Pfarrbücherei St. Matthias, Trier

Lesen "unter anderen Umständen"

Die Bücherei St. Matthias macht weiter!

Auch die Bücherei hat die Pandemie in den vergangenen Monaten zu spüren bekommen. Das Wichtigste zuerst: Wir haben geöffnet! Solange es uns von Seiten des Landes, des Bistums und der Pfarrei gestattet ist, machen wir weiter.

Nach einer dreimonatigen Schließung konnten wir schon im Juni den Ausleih­betrieb stufenweise wieder aufnehmen: Zunächst war nur die Abholung vor­bestellter Medien möglich, ab Juli konnte man auch wieder vor Ort stöbern. Mit einem neu eingerichteten Online-Buchungsservice konnten Termine vorab reserviert werden, um unnötige Wartezeiten zu vermeiden.

Ruanda Freunde 2020

Covid 19 in Ruanda

Liebe Gemeindemitglieder,

 

wie Viele von ihnen wissen unterstützen wir, die Ruandafreunde St. Matthias seit vielen Jahren mit ihrer Hilfe, die Diözese Musanze (ehemals Ruhengeri) bei der Umsetzung verschiedener Projekte. Seit Beginn der Corona Pandemie haben wir Sorge, welche Auswirkungen die Infektionen in Ruanda für die Familien haben. Über Zoom, Telefon und WhatsApp stehen wir in Kontakt mit Monsignore Gabin Bizimungo. Er schilderte uns, dass viele Familien durch die, auch in Ruanda bestehende Ausgangssperre wegen COVID 19 in große Not geraten sind.

Viele Menschen leben hier von Gelegenheitsjobs. So arbeiten Einige an bestimmten Wochentagen in den Gemeinden und unterrichten Schulkinder und/oder Erwachsene zur Vorbereitung auf die Sakramente. An anderen Tagen arbeiten sie, um überleben zu können, als Tagelöhner z. B. als Fahrradtaxifahrer, Maurergehilfen, Frauen auch als Näherinnen oder auf dem Feld.

Empfangsdienst für Gottesdienste

Gute Seelen gesucht!

Pfarrei St. Matthias sucht ehrenamtliche Kräfte für die Gottesdienst-Organisation

 

Liebe Mitglieder der Pfarrei St. Matthias,

 

seit Mai 2020 ist es wieder möglich in unseren Kirchen gemeinsam Gottesdienste zu feiern. Allerdings unter bestimmten Auflagen und Hygienevorschriften. Aber ich finde es schön, dass wir auch auf Abstand uns nahe bleiben können.

In unseren 3 Kirchen bieten wir an den Wochenenden Gottesdienste an, die auch gut besucht sind.

In der Basilika laden die Mönche ein zum Konventamt, das allen seit Jahren bekannt und vertraut ist. Dieser Gottesdienst hat aufgrund der gregorianischen Gesänge und der benediktinischen Art der Feier der Liturgie eine eigene Atmosphäre. Dieser Gottesdienst wird von vielen Gemeindemitgliedern gerne besucht.

Der Pfarrgemeinderat hat in seiner Sitzung am 29.9.2020 überlegt und beschlossen auch den "11.30 Uhr" Gottesdienst zusätzlich wieder als Pfarrgottesdienst um 11.45 Uhr anzubieten.

Dazu ist es erforderlich einen Empfangsdienst zu bilden, der die Einhaltung der Hygienevorschriften im Blick hat und die Anmeldelisten bestätigt bzw. führt. Bei ausreichender Mitarbeit ist eine Einteilung alle 4 -6 Wochen (vielleicht sogar in noch größeren Abständen) vorgesehen. Beginnen wollen wir mit dem Gottesdienst zum 1. Advent. Nach Maria Lichtmess sehen wir, wie die Gemeinde dieses Angebot angenommen hat. Wären Sie bereit diesen Dienst an einem Sonntag zu übernehmen? Dann melden Sie sich bitte bis zum 15. Nov.2020 im Pfarrbüro per Mail oder unter Tel. 0651 32634.

Wir freuen uns auf Ihre Zusage.

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!

 

i. A. Gabi Reichert

 

Singflut: Chor in St. Matthias

Nicht viel ..

..neues von der Singflut

Auch unseren Chor Singflut hat die Corona-Pandemie kalt erwischt – hatten wir uns doch schon sehr intensiv auf die geplante Aufführung von Stainers „Crucifixion“ an Karfreitag vorbereitet und gefreut, so war Mitte März schlagartig allen klar: das wird nix!

Nach einer ersten Schockstarre haben wir einige Male versucht, mit Zoom und anderen elektronischen Plattformen weiter zu singen, bzw. uns wenigstens als kleine Kacheln auf dem Bildschirm zu sehen. Jeder, der auch im Chor singt, weiß aber, dass dies nur bedingt Spaß macht – denn letztlich musste jeder sich stumm schalten und für sich singen, da die Töne verzerrt übertragen werden und gemeinsames, gleichzeitiges Singen schlicht nicht möglich ist.

A propos „für sich singen“... Im  Laufe des Sommers und Herbstes haben verschiedene Singflut-Mitglieder in den langsam wieder stattfindenden Gottesdiensten mitgemacht (z. B. auch im Autokino an Pfingsten!), oder sich auch mal im Freien bzw. in der Herz-Jesu-Kirche in kleinen Gruppen und mit viel Abstand zum Singen getroffen. Denn nicht zu singen ist definitiv auch keine Lösung...

Sonderausgabe Totengedächtnis

Sonderausgabe

Corona-Kollekte

06/09/2020 21:55

Kräuterweihe

14/08/2019
15/08/2019

Kräuterweihe

... in der Pfarrei St. Matthias

Die Kräuterweihe an Maria Himmelfahrt gehört zu den volkstümlichen Bräuchen unserer Kirche. Der Brauch ist seit dem 9. Jh. bekannt.

Aus einer Vielzahl gesammelter Heil- und Küchenkräuter, duftender Blumen und verschiedener Getreide haben auch in diesem Jahr wieder ein Team von Frauen aus unserer Gemeinde 150 Sträuße gebunden, die dann in den Gottesdiensten gesegnet und als Dank an die Schöpfung, ihre Nahr- und Heilkraft an die Besucher verteilt werden. Auch in Gottesdiensten in den Seniorenzentren werden sie verteilt.

Ein schöner Brauch, der Spass macht und zu vielen Gesprächen über die Heilkraft und die Schönheit der Natur anregt. In diesem Jahr konnten wir dies in einer besonders schönen äußeren Atmosphäre am "roten Igel" tun. Dank an die Brüder.

Tafelmusik in Herz-Jesu

29/08/2020 12:00

Tafelmusik

 

1. Advent

Bibelstafette

Ausgabe Nr. 588

29. Nov. 2020

 

Termine demnächst

11:30 Uhr

Familiengottesdienst

Spendenprojekte

Orgel in St. Matthias

Maßnahmen

Update 17. Juni 2020

Kirchenprojekt

Pfarrbücherei