Friedenslicht auch in St. Matthias, Trier

Titelbild

 

Friede sei mit dir – shalom – salam

Friedenslicht aus Betlehem leuchtet auch in St. Matthias, Trier; Im Jahr 2014 findet die Aktion unter obigem Motto statt.

Pfadfinderinnen und Pfadfinder hoffen auf der ganzen Welt auf Frieden und auf Gewaltlosigkeit. Erziehung zum Frieden ist der wichtigste pädagogische Auftrag von Pfadfinden. Frieden ist ein Geschenk, aber auch ein Recht, das alle Menschen haben.

Pfadfinderinnen und Pfadfinder verteilen daher seit mittlerweile 21 Jahren in der Adventszeit das Friedenslicht aus Betlehem an “alle Menschen guten Willens” in Deutschland. Das Motto der Friedenslichtaktion heißt 2014 dabei: “Friede sei mit dir – shalom – salam”. 

Die Aktion Friedenslicht aus Betlehem gibt es seit 1986, sie wurde vom Österreichischen Rundfunk (ORF) ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind, das sich durch besonderes Engagement hervorgetan hat, das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem. Das Friedenslicht ist ein Zeichen der Hoffnung und der Solidarität – unabhängig von Religion, Weltanschauung oder Hautfarbe. Es wird an alle Menschen verteilt, die sich Frieden wünschen.

Jahresmotto: “Friede sei mit dir – shalom – salam”

Matthiaswallfahrt der SMB Trier 2013

Matthiaswallfahrt 2013

MAWA 2013

Matthiaswallfahrt der SMB Trier 2013

21./22. September 2013 - von Himmerod nach Trier

Start in Himmerod

„Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen“. Mit diesen Worten aus dem Matthäusevangelium und dem Pilgersegen, hatte Bruder Athanasius unsere in diesem Jahr recht kleine Gruppe (10 Pilger) in der Basilika St. Matthias verabschiedet. Mit dem Abteibus fuhren wir nach Herforst um unser Gepäck am Gemeindehaus auszuladen. Anschließend ging es zur Abtei Himmerod, dem Startpunkt der diesjährigen MAWA. Nach einer kurzen Statio in der Kirche machten wir uns auf den Weg. Das Wetter war ja ganz pünktlich zu unserer Pilgertour mild und sonnig geworden. Petrus war offensichtlich auch auf unserer Seite.

Neue Infowand der Singflut im Pfarrzentrum

Neue Informationswand der Singflut im Foyer

Neue Infowand!

Chor SINGFLUT eröffnet neue Informationswand im Pfarrzentrum

Ganz frisch präsentiert sich die SINGFLUT mit ihrer neuen Informationstafel im Foyer des Pfarrzentrums von St. Matthias in Trier. Schon seit Wochen warteten die Sängerinnen und Sänger des Chores gespannt auf die Enthüllung der neuen modernen Informationstafel, welche die alte Korkwand ablöst. Im Anschluss an die erste wöchentliche Probe nach den Schulferien war es dann soweit, als sich der Chor und zudem - der für die Kirchenmusik zuständige Seelsorger - Bruder Gregor Eschenbacher OSB im Foyer einfanden. Viel war im eigens abgedunkelten Raum vorerst nicht zu sehen. Neben dem Kerzenlicht rückte jedoch ein Scheinwerfer den Anlass dieses kleinen Events in den Fokus. Zu erblicken war vorerst nur ein großes Tuch, was aber erahnen ließ, dass sich dahinter das neue Objekt verbergen musste.

"Die Singflut" - moderner Chor in St. Matthias, Trier

Stimmen der Singflut im ALT

Sing mit uns !

Musikalisches Engagement in der Singflut

Die chorale Begleitung der Pilger- und Erstkommunion-Gottesdienste in St. Matthias ist mittlerweile schon Tradition für die "Singflut".

Auch in diesem Jahr durften sich die Besucher bei den drei Messen über die Unterstützung der Sängerinnen und Sänger freuen. Zum Programm gehörten Lieder wie "Dass Du mich einstimmen lässt in Deinen Jubel, o Herr", "Gut, dass wir einander haben" oder "Unser Leben sei ein Fest". Bei diesen Stücken aus dem Liedblatt haben die Sängerinnen und Sänger die Gemeinde im Gesang unterstützt.

Weitere chorische Darbietungen waren: "Der Herr wird dich mit seiner Güte segnen" und das Lied "Gott, wir bringen vor dich was wir haben". Weitere Unterstützung erfolgte von den Kinder- und Jugendchören.

Ernst Alt verstorben - Spuren in St. Valerius / Trier-Feyen

Kreuz in Trier-Feyen v. Ernst Alt

Ernst Alt verstorben !

Im Laufe des Ostermontag erreichte uns die Meldung über den Tod des bundesweit anerkannten Künstlers Ernst Alt. Das Leben von Ernst Alt fand somit im Alter von 78 Jahren nach langer Krankheit ein Ende. Ernst Alt war ein Künstler, der mit seinen Werken an vielen liturgischen Stätten im Bistum Trier Spuren hinterlassen hat: Der faszinierende Osterleuchter im Dom zu Trier entstammte aus Alt`s Händen und war auch eines seiner letzten Werke.

Kirchen

Unsere drei Kirchen mit einem Blick

Foto: Entwicklungsgesellschaft Petrisberg (EGP) GmbH

Unruheständler, St. Matthias, Trier im Juni 2012

01/01/2014 00:00

In der Jesuitenkirche ..Foto: Monika Gard-Hurth

Diesmal fanden sich 20 "Unruheständler" vor der Jesuitenkirche zusammen.

Professor Franz - ehemaliger Direktor der Stadtbibliothek in der Weberbach - hatte sich als Mitglied der Friedrich Spee-Gesellschaft bereit erklärt, uns das Leben des großen Jesuitenpaters nahe zu bringen. 

Zu Beginn versammelten

St. Matthias im Schulbuch

00/00/

St. Matthias im Schulbuch

Foto: Thomas Lehnart Viele Schulkinder werden demnächst eine Szene aus einem Kindergottesdienst in der Basilika St. Matthias zu sehen bekommen. Warum? Der Westermann Verlag hat im Rahmen einer Bildrecherche ein Foto gesucht, wo Kinder in einen Gottesdienst eingebunden wurden. Letzteres ist in St. Matthias selbstverständlich und auch auf der Website unserer Gemeinde dokumentiert. Hier sind die Redakteure des Schulbuchverlages dann auch fündig geworden und haben bezüglich der Bildrechte für eine Veröffentlichung angefragt. Fotograf und die auf dem Bild ersichtlichen Personen haben zugestimmt und somit konnte nun dem Westermann Verlag eine positive Rückmeldung gegeben werden. Das Arbeitsbuch zum Religionsunterreicht im 3. Grundschuljahr hat den Titel Lebensfreude. (ISBN 978-3-14-053552-6) und erscheint im Mai 2013.
i-Red

Freizeit für Familien, Singles und Paare

01/07/2012
06/07/2012

Sommerfrische auf der Huysburg 2012

Vom 1. bis 6. Juli 2012 bieten Bruder Leo und Bruder Jakobus wieder auf der Huysburg eine Freizeit für Familien, Singles und Paare an. Auf dem Programm steht u.a. zur Auswahl:
  • Tagesausflüge nach Naumburg bzw. Magdeburg

Madrigalchor Klaus Fischbach in St. Matthias, Trier

00/00/

Musik im österlichen Festkreis

Foto: Th. Lehnart

Madrigalchor Klaus Fischbach und Josef Still gastierten in der Trierer Basilika St. Matthias.

Wiederholt stattete der Madrigalchor Klaus Fischbach einen Besuch in der Basilika St. Matthias in Trier ab und diesmal in Kombination mit dem Trierer Domorganist Josef Still an der Berliner Schuke Orgel.

Ruanda-Freund St. Matthias: Projekt in Ruhengeri

01/01/2015 00:00

Erfahrungen

aus zwei Jahren Arbeit mit Jugendlichen in Ruanda

Mein Name ist Pater Janvier Nduwayezu, und seit 2 Jahren bin ich römisch-katholischer Priester.

Ich wurde am 15. Januar 1979 in der Gemeinde Janja, die zur Diözese Ruhengeri in Ruanda gehört, geboren. Nach meiner Schul- und Studienzeit habe ich meine Priesterausbildung in den Priesterseminaren in Kabgayi und später Nyakibanda durchlaufen. Am 22. Juli 2007 wurde ich zum Priester geweiht.

Ich wurde zum seelsorgerischen Koordinator des Ausschusses für Jugend und die Kontrolle von HIV/AIDS der Diözese benannt. Ich lebe in der Gemeinde Ruhengeri (Kathedrale) und bin in der Gemeinde insbesondere für die Koordinierung der Jugendarbeit zuständig. Diese Aufgabe habe ich von Bruder Gabin Bizimungu übernommen, der gerade in Kenia studiert.

Ministranten in Mattheis

„Neue“ Messdiener

in St. Matthias

Messdiener(in) .. ein wichtiger Dienst im Gottesdienst, zur Ehre Gottes – aber auch für die Gemeinde.

[audio-tag-title-raw] by [audio-tag-artist-raw]

6.12. - Nikolaus

Kirchenprojekt

Tagesliturgie