Fronleichnam 2018

31/05/2018 10:00

Feierlichkeiten nicht am Weiher!Foto: Th. Lehnart

Der Gottesdienst an Fronleichnam 2018 findet am Donnerstag, den 31. Mai 2018 um 10 Uhr in der Kirche St. Valerius im Stadteil Feyen/Weismark statt.

Wenn es sich einrichten lässt, versucht die Pfarrei dem festlichem Gottesdienst mit Sakramentalen Segen ab 9:45 Uhr eine musikalische Einstimmung voranzustellen.

Eine Prozession wird es nicht geben.

Die Entscheidung basiert auf den angekündigten widrigen Witterungsbedingungen.

 

red

Kleidersammlung

05/05/2018

 

Bolivienkleidersammlung

Samstag, 5. Mai 2018

Beginn: 09:00 Uhr

In diesem Jahr gibt es eine Änderung!

Ein tragischer Unfall im letzten Jahr hat einige Fragen aufgeworfen bezüglich der Praxis der Straßensammlung. Wir sind uns darüber einig, dass die Sicherheit der Jugendlichen Vorrang hat. Deshalb wird es keine Straßensammlung mehr geben!

 

Wir richten Sammelpunkte ein!

In der Kirche St. Valerius (Bornewasserstr. 50)* und im Pfarrzentrum St. Matthias (Nikolauskeller, Zufahrt über Aulstr. [bitte im Pfarrbüro melden])* können die Kleidersäcke ab dem 2. Mai abgegeben werden.

In der Kirche Herz Jesu (Friedrich-Wilhelm-Str.) können die Säcke am 5. Mai bis 12 Uhr abgegeben werden.

Wer die Säcke nicht selbst abgeben kann und auch niemanden fragen kann, kann sich im Pfarrbüro melden. Wir organisieren, dass die Säcke abgeholt werden.Kontakt:

 

Kontakt:

Pfarrei St. Matthias

Tel: 0651 32634

E-Mail: Paluch@stmatthias.de

 

Gebrauchte Kleider werden Bildung !

Ihre alten Klamotten helfen:


Für Sie sind es alte Klamotten – für Kinder und Jugendliche in Bolivien ist es die Eintrittskarte zur Schulbildung. Denn mit den Erlösen Ihrer gebrauchten Kleider ermöglichen Sie jährlich rund 2000 Kindern und Jugendlichen eine Schulbildung.

So helfen Sie mit Kleidung, die Sie nicht mehr tragen:
 
Befüllen Sie unseren Sammelsack ganz einfach mit Kleidung oder Haushaltswäsche, die Sie nicht mehr brauchen. Auch Schuhe, die Sie (paarweise gebündelt) dazu geben, helfen uns weiter. Falls ein Sack nicht ausreicht oder unser Kleidersack Sie nicht erreicht hat: Nehmen Sie einfach einen anderen. Ihr Kleiderschrank wird überschaubarer und Sie geben jungen Menschen in Bolivien eine echte Bildungschance.

Afrikanischer Gottesdienst

21/04/2018 17:00

Orgelkonzert

21/04/2018 21:00

Farbenklänge

In der Reihe Late-Night erwartet uns am Samstag, den 21. April um 21:00 Uhr ein Orgelkonzert mit dem Titel

„Farbenklänge – Klangfarben im Gespräch“

Klangdiskussionen und Orgelwerke von C. Franck und L. Vierne mit Krzysztof Ostrowski aus Gdynia, Polen

Kirchenprojekt in Herz-Jesu

28/03/2018
10/06/2018

Sredna .. Anders

Das Kirchenprojekt sredna anders sehen, hören, schmecken geht in die zweite Runde.

Im letzten Jahr ist es eher zufällig entstanden – aus der Idee, die Bänke, den Altar und den Ambo anders aufzustellen. Aus dieser neuen Raumerfahrung entstand eine unerwartete Dynamik, die viele Menschen begeisterte. Andere ungewöhnliche Formate entstanden – anders sehen, hören, schmecken – in der Herz-Jesu-Kirche.
Außer der Pfarrei St. Matthias sind in diesem Jahr die Kath. Gehörlosengemeinde und das Dekanat Trier an der Trägerschaft beteiligt.

Das Projekt beginnt am Mittwoch in der Karwoche, 28. März und endet mit einem großen inklusiven Fest am Sonntag, 10. Juni, zum Herz-Jesu-Fest.

Ostertage 2018

29/03/2018
31/03/2018

Ostertage in Herz-Jesu

 

 

 

Plakat zum Download

Hochfest Benedikt

21/03/2018 18:15

Mönche feiern Hochfest

Tag des Todes des Hl. Benedikt

Am Mittwoch, dem 21. März, feiern die Benediktiner von St. Matthias das Hochfest des Todes des Hl. Benedikts.

In der Basilika finden am Vorabend (Dienstag, 20. März) die Vesper um 18.15 Uhr und um 20.15 Uhr die Vigilfeier statt. Der eigentliche Festtag beginnt mit der Laudes um 6.45 Uhr, 12.30 Uhr ist das Mittagsgebet, das Pontifikalamt um 18.15 Uhr und die Vesper um 21.00 Uhr beschließen den Tag. Die Tradition gibt den 21. März 547 als den Todestag des Hl. Benedikts an.

Bild rechts: Benedikt stirbt, gestützt von seinen Brüdern, mit zum Gebet erhobenen Händen - Kapitell aus dem Kreuzgang der Benediktinerabtei St. Matthias von Willi Hahn aus den 1950er Jahren.

(Quelle: Archiv der Abtei St. Matthias)

Bibelstafette - Einkehrtag

Einkehrtag 2018

Beim diesjährigen Einkehr(nachmit)tag der Bibelstafette Ende Januar in der Abtei St. Matthias haben wir uns kreativ beschäftigt:

Die bekannte und eindrückliche Bibelstelle vom „Neuen Jerusalem“ aus der Offenbarung des Johannes (Offb 21, 9-27) wurde von uns bildlich umgesetzt. Jede/r von uns zeichnete ein ganz individuelles Bild der himmlischen Stadt und brachte so die Vielfalt der biblischen Botschaft und die je eigene Vorstellungs- und Glaubenskraft zum Ausdruck. So machten wir erstaunliche Erfahrungen und teilten die frohmachende Botschaft von Gottes Wort in besonders anschaulicher Weise. Für diese Bestärkung auf unserem gemeinsamen Glaubensweg waren und sind wir sehr dankbar!

70 Jahre Pfarreikarneval in Trier-Süd

27/01/2018 19:11

Mattheiser Kappensitzung 2018

70 Jahre Pfarreikarneval in St. Matthias. 6 Stunden Jubiläumssitzung im Pfarrzentrum. Ein Rückblick mit Bildgalerie

„Nach 70 Jahre langem Warten, blüht der Mattheiser Narrengarten“. Unter diesem Motto startete die Jubiläumssitzung im Pfarrzentrum St. Matthias, diesmal eine Stunde früher. Während es auf dem Vorhof der Abtei dunkel wurde, bildeten sich am Einlass bereits lange Schlangen.

 

Sitzungspräsident Markus Köhnen zog mit seinen Organisatoren durch die jubelnden Gäste in den Saal, begrüßte „ein zauberhaftes Publikum“ und stellte die Narren vor der Bühne galant auf einen unterhaltsamen Abend ein. „Sie sind also in der glücklichen Situation Karten für dieses einmalige Event erhalten zu haben?“ An die Menschen gerichtet, welche nicht in den Verzug dieses kleinen Papiers kamen, sinnierte Köhnen über die Möglichkeit im nächsten Jahr zwei Kappensitzungen anzubieten. Das Publikum jubelte! Ein Geschenk zum Jubiläum an die Pfarrei!

Ausstellung: 70 Jahre Kappensitzung in Mattheis

14/01/2018
11/02/2018

Ausstellung

70 Jahre Mattheiser Kappensitzung

Anlässlich des Jubiläums eröffnet das Kappensitzungsteam am Sonntag, den 14. Januar 2018 nach dem Hochamt, im Foyer des Pfarrzentrums eine Ausstellung.

Zu sehen sind Fotos, Zeitungsartikel und Orden die von Mattheisern zusammengetragen wurden.

Herzliche Einladung an alle, die sich mit erinnern und ihr Wissen teilen wollen.

 

Öffnungszeiten:

Sonntag: 11.00 – 13.00 Uhr
Donnerstag: 15.00 – 18.00 Uhr

Letzter Termin: Sonntag, 11.02. 2018

Projekt Hochbeete

Hochbeete ..

gehen in den Winterschlaf – und dann…

Nachdem die Ernte erfolgreich eingebracht wurde, sind unsere Hochbeete nun winterfest gemacht. Im Frühjahr sollen sie wieder neu aufblühen.

Und nicht nur das. An einem sonnigen Oktobersamstag kam ein seltsames Geräusch aus dem Herz Jesu Garten neben der Kirche. Eine Gartenfräse wurde angeschmissen und lockerte den Boden auf, Sträucher sind gewichen und haben Platz geschaffen für Neues. Unser Projekt wird im Frühjahr in die nächste Runde starten. Zusammen mit sredna-anders. sehen, hören, schmecken.

Zum Nachdenken

Gott wird Mensch

Adventiat 2017

Faire Arbeit - Würde - Helfen

Adveniat-Weihnachtsaktion 2017

In den Ländern Süd-und Mittelamerikas leben viele Menschen nach wie vor in großer Armut. Selbst in den Staaten, die sich in den letzten Jahrzehnten wirtschaftlich gut entwickelt haben, ist das nicht anders, denn die Schere zwischen den Reichen und den Armen klafft immer weiter auseinander. Die scheinbar positive Entwicklung geht gerade in diesen Ländern an weiten Teilen der Bevölkerung vorbei, ja, die Arbeitssituation vieler Menschen, insbesondere die der Frauen, die der Jugendlichen und - leider immer noch - auch  die der Kinder, hat sich oft alles andere als verbessert. Unter zumeist schwierigsten Bedingungen müssen viele von ihnen z.B. als Tagelöhner, Straßenhändler, Hausbedienstete oder Müllsammler Tag für Tag eine menschenunwürdige Arbeit verrichten und können trotzdem nicht einmal ihren Lebensunterhalt angemessen bestreiten.

Vortrag: Integration Flüchtlinge

19/12/2017 19:30

Von der Willkommenskultur zur Selbsthilfe

 

MigrantInnen werden sozial aktiv. Wie kann es gelingen? Vortrag von Erhard Brunn, Historiker und Buchautor am Dienstag, den 19. Dezember. um 19:30 Uhr im Pfarrzentrum St. Matthias.

 

Anmeldung:
 
Frau Christine Imping-Schaffrath
Tel. 0151-23784793 

Ankunft - Warten

30/11/2017 20:19

Maßnahmen

Update 17. Juni 2020

Pfarrbüro wieder auf!

Bibelstafette

Ausgabe Nr. 573

9. August 2020

 

Termine demnächst

Spendenprojekte

Orgel in St. Matthias

Kirchenmusik

Im August

Kirchenprojekt

Tagesliturgie

Aus der Benediktinerabtei St. Matthias

Pfarrbücherei